ALL IN TENNIS ACADEMY powered by Bidi Badu
ALL IN TENNIS ACADEMYpowered by Bidi Badu

Referenzen

Antonia Conze

Die All In Tennis Academy hat mir bis 2013 gut geholfen mich auf das bevorstehende Collegetennis in den USA vorzubereiten. In den Trainingsgruppen konnte ich die nötige Spielpraxis erlangen. Die Atmosphäre mit engagierten Spielern und Trainer hat mir gut gefallen. Das Trainingsprogramm mit Kombination aus Tennis und spezifischen Fitnesstraining war hilfreich, da die Coaches in den USA einen großen Wert auf Drills und Fitness legen. Ich bin seit August 2013 in den USA und studiere Business Administration am Concordia College in New York. Collegetennis gab mir die Möglichkeit Studium und Tennis zu verbinden. Als Junior bin ich nun im 3. Studiumsjahr und freue mich auf die restliche Zeit.

Moritz Gisy

Ich trainiere seit 2011 in der ALL IN TENNIS ACADEMY. Durch einen Trainerwechsel in meinem damaligen Verein, habe ich im Winter 2011 mein Training dort begonnen. Die Kompetenz von Michael und Nies, sowie deren entspannte aber fokussierte Atmosphäre im Training haben mich seinerzeit Veranlasst mein Training dort fortzusetzen. Seit Ende 2014 verfolge ich das Ziel College Tennis in Amerika zu spielen und konnte weiterhin auf die professionelle Hilfe von Michael und Nies in der Vorbereitung im Hinblick auf Kondition, Kraft, Technik und Taktik zählen. Im Einzeltraining wird jeder Spieler individuell unterstützt, in der Gruppe der Teamgeist sowie das Zusammenspiel mit- und gegeneinander trainiert. Die Trainingslocations der ALL IN TENNIS ACADMEY bieten die optimalen Voraussetzungen, um als kompletter Athlet gefördert zu werden. Ab Januar 2016 werde ich für die Pumas des Saint Joseph´s College in Rensselaer, Indiana, USA in der Division II College Tennis spielen und gleichzeitig  Economics zu studieren.

LUISA FERRAUTI

Seit August diesen Jahres spiele und studiere ich nun an der Troy University in Troy, Alabama.

In den vergangenen drei Monaten habe ich viel Neues gelernt und Erfahrungen in Sachen College Tennis gesammelt. Natuerlich hatte ich vor meinem Abflug nach Amerika meine Zweifel, da ich mehr oder weniger ins “Ungewisse” geflogen bin und ich nicht nur die Umgebung, meine Teammates, sondern auch meinen Coach noch nie persoenlich gesehen habe. Nach kurzem Einleben waren diese Zweifel jedoch schnell vergessen. 

Da fuer mich von Anfang an fest stand, dass das Tennis meine Prioritaet ist, war ich natuerlich vor allem darauf neugierig. Da der Herbst zur Vorbereitung auf die Hauptsaison im Fruehling dient ist das Tennis-, und vor allem Fitnesstraining dementsprechend haerter und anstrengender. Wir haben fuenf mal in der Woche jeweils 2 ½ bis 3 Stunden Training im Team, und an zwei Tagen in der Woche hat jeder zusaetzlich eine Stunde Einzeltraing. Das Fitnesstraining ist taeglich und variiert zwischen Kraft-, Schnelligkeits-, und zu Beginn vor allem Ausdauertraining. Neben dem Training haben wir an den Wochenenden Einzel und Doppel Turniere gespielt.

Rueckblickend kann ich sagen, dass mich die AITA gut auf das College Tennis vorbereitet hat. Das abwechslungsreiche Training und die Konzentration auf meine Stärken und Verbesserung der Schwächen hat mir geholfen eine Erfolgreiche Saison im College zu spielen. Auch physisch war ich gut vorbereitet, so dass ich keine Verletzungen habe und hoffentlich mit Vollgas in die Hauptsaison im Januar starten kann!  

Partner & Sponsoren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ALL IN TENNIS ACADEMY